• +43 (0)664 3228905
  • +43 (0)699 10694188
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kindertuinapraktik/Pädiapraktik

Definition

Kindertuinapraktik ist ein hauptsächlich mit den Händen, physikalischen Mitteln und Applikationen ausgeführtes, individuelles dem Zustand der Erscheinungsbilder angepasstes Reiz- und Bewegungsverfahren.

Das Programm der Pädiapraktik ist ein, individuell dem Zustand des Erscheinungsbildes angepasstes Intervention- und Beratungsprogramm zur gemäßigten Entwicklungsförderung von Kindern und Eltern. Das Programm beruht auf den Anwendungskonzepten der Kindertuinapraktik und dem Konzept differenziert unterstützender Elternarbeit.

Pädiapraktik beinhaltet außerdem Kindertuina Trainer Module A + B, zum einen damit Eltern ihre Kinder zwischendurch selber behandeln können. Zum anderen ist Kindertuina/Pädiapraktik eine freiberufliche Tätigkeit und beinhaltet deswegen die Lehre.

Image

Kindertuinapraktik

Modul 1 (40 UE):

• Grifftechniken und Zonen
• Zang Fu (Organfunktionskreislauf) und Indikationen
• Grundaufbau einer Kinderanwendung
• Palpation am ganzen Körper
• Einfache Rezepturen nach Haupt- und Nebensymptomen

Modul 2 (40 UE):

• Einfache Analyse und Differenzierung
• Anwendungsstrategien
• Manifestationsmuster
• Entwicklungsschwächemuster

Modul 3 (40 UE):

• Habituierungsmuster
• Quantitative Methode
• Denver Skala, Defizit Skala
• Konstituierungsmuster
• Quantitative Methode ( Wellbeing Index 5: Soziometrie der Eltern, funktionale Indizis, körperliche Beschwerden)

Modul 4 (40 UE):

• Kombinierte Anwendungen
• Strategische Anwendungsformen
• Hygiogenetische Zustände und deren
• Interventionsformen

Modul 5 - Aufbaumodul (40 UE):

• Zwischenprüfung
• Anwendung von physikalischen Hilfsmittel;
• Hygiogenetische Intervention

Modul 6 - Praxismodul (40UE):

• Intervention an Kindern unter Reflexion des Instruktors

Modul 7 (40 UE):

• Verbindung von Kindertuinapraktik zur Pädiapraktik und Einführung in die Grundlagen Neurobiologie, Interkulturelle Pädagogik, Kommunikationsführung, Entwicklungspsychologie, Dokumentation und Datenerhebung. Schüler bekommen auch eine Bücherliste mit.
• Erste Hilfe für Kinder soll sowohl eine Notfallseinschulung sein, wie auch die Prävention und Erkennung von „Akuten Situationen“ bei Kindern.

Modul 8 (40 UE):

• Denver Defizitskala durch Eigenwahrnehmung um die Zusammenhänge der gemäßigten Entwicklung zu vertiefen und eine Exploration zu erstellen.
• Point Press für Kinder zur speziellen Anwendung von Fehlempfindungen, Schmerzen und Spasmen.

Kindertuinaparktik Aufbaumodul

(4-tägig)

Aufbaumodul

• Anwendung von physikalischen Hilfsmitteln
• Hygiogenetische Intervention

Kindertuinapraktik Praxismodul

(4-tägig)

Praxismodul

• Behandlung von Kindern unter Reflexion des Instruktors

Kosten

 Kurs    
 Kinder Tuina Praktik  Grundmodul (4-tägig)  440€/2 Module
   Aufbaumodul (4-tägig)  500€
   Praxismodul (4-tägig)  680€

 

Pädiapraktik

(mit Kolloquium)

Modul 1

• Verbindung von Kindertuinapraktik zur Pädiapraktik,
• Grundlagen Neurobiologie,
• Interkulturelle Pädagogik,
• Kommunikationsführung,
• Grundlagen Entwicklungspsychologie,
• Sozioökologischer Fern- und Nahbereich,
• Positive Psychotherapie und Themenzentrierte Interaktion als Gesprächsgrundlage
• Östliche Theorien (Bagus unter den 8 Lebensaspekten)

Modul 2

• Lebensaspekte:
• Erfolgreiche Familie
• Patchworkfamilie
• Sprache
• Spiritualität

Modul 3

• Lebensaspekte:
• Motologie
• Verantwortung versus Bestimmung
• Projektion
• Prozessorientierung

Modul 4
• Verlaufsdokumentation/Selbstreflektion
• Quantitative und Qualitative Sozialforschung
• Tiefenstrukturiertes Interview
• Verknüpfung von Theorie und Praxis
• Evaluation

Kolloquium

• Kolloquium – Studierende stellen ihre Arbeiten vor

Trainermodul A

Trainermodul B

 

Kosten

 Kurs    
 Pädiapraktik  Grundmodul (4-tägig)  500€/Modul
   Kolloquium  125€/Tag
  Trainermodule  500€